FAQs - frequently asked questions

Hier finden Sie eine Zusammenstellung der am häufigsten an uns gerichteten Fragen.
Sollte Ihr Frage nicht dabei sein, freuen wir uns über Ihren Anruf oder Ihre Nachricht per Email.

Sie brauchen nicht unbedingt einen Maßsattel, sie brauchen einen passenden Sattel für sich und Ihr Pferd, alles andere ist am falschen Ende gespart! Und dieser Sattel kann 700€ oder 7000€ kosten - wenn er passt, gar kein Problem! Aber wir können Sie ein Stück weit objektiver beraten, da es uns einerlei ist, wie ihr Sattel aussehen soll, wir werden ihn eh so bauen wie Sie ihn brauchen und möchten und ihnen nicht etwas aufschwatzen weil wir einen vorhandenen verkaufen müssen.

Eines können wir Ihnen versprechen: wenn Sie einen MAX BENZ-Sattel kaufen, bekommen Sie ein Stück feinste Qualität entstanden aus bester Handwerkskunst! Es geht schon beim Ledereinkauf los: wir beziehen unser Rindleder ausschließlich aus Süddeutschland und den skandinavischen Ländern, das Kalbleder kommt aus den besten Gerbereien Italiens.

Wir verwenden ausschließlich Häute, die höchsten Qualitätsstandards (1A-Sortiment) genügen und versuchen nicht, Ihnen Fehler im Leder als „Naturprodukt“ zu verkaufen. Alle Teilstücke werden mit der Hand zugeschnitten und genäht, sie versprechen so lange Haltbarkeit und Formbeständigkeit! Sämtliche Lederverbindungen werden sowohl geklebt als auch genäht. Die Nähte an exponierten Stellen, wie zum Beispiel dem Sattelblatt,werden tiefer gelegt, um selbst regem Gebrauch Stand zu halten. Damit Sie sehr lange Freude an unseren Produkten haben!

Wir behaupten gar nicht, dass unsere Sättel die Besten sind, aber wir sind uns sicher, alles zu tun, um Ihnen ein kompromisslos hochwertiges Produkt anzubieten, das Ihnen helfen wird Höchstleistungen mit Ihrem Pferd zu vollbringen und/oder Sie einfach nur jeden Tag entspannt und zufrieden reiten lässt!
Ein altes Vorurteil, das aus einer Zeit stammt, in der es noch keine Memo-Schaustoffe gab, bzw. die Auswahl generell relativ klein war. An dieser Stelle holt uns der Fluch von guter Qualität und langer Haltbarkeit ein.

Andere Sättel aus dieser Zeit waren genauso hart, aber davon ist heute kaum mehr ein Stück im Einsatz. Die Qualität unserer Produkte überdauert so manche Jahrzehnte.

Heute ist ein MAX BENZ-Sattel genauso schön straff oder butterweich wie Sie Ihn haben möchten. Und eines ist sicher, wenn Sie ihn eingeritten haben und er Ihren Abdruck hat, dann ist er wie ein perfekter Schuh und Sie fühlen sich wohl und sicher!
Leider auch ein verbreitetes Vorurteil!

Da jeder MAX BENZ-Sattel, der unsere Werkstatt verlässt, für einen Kunden speziell angefertigt wurde, kann es durchaus sein, dass Sie einen Sitz oder eine Blattstellung geritten haben, die gar nicht zu Ihnen und/oder Ihrem Pferd passt.

Lassen Sie sich nicht von den vorgefertigten Meinungen anderer Menschen beeinflussen, vereinbaren Sie einen Termin mit uns und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung.
Sinnvollerweise geben wir hier ungern eine feste Zahl an… Wichtig ist, wie das Pferd im Körperbau entwickelt ist. Es gibt 3,5-jährige die schon relativ fertig sind und 5-jährige, die noch wie Remonten aussehen.

Als Faustformel kann man sagen, dass ein Pferd ca. 1 Jahr unter dem Sattel sein sollte, um man kein zu großes Risiko einzugehen. Man sollte wissen, dass Pferde sich gerade in den ersten Jahren relativ viel verändern, so sollte gerade die Betreuung durch den Sattler etwas häufiger stattfinden.

Im schlimmsten Fall muss man den Sattel nach ein paar Jahren etwas umbauen, was aber in den meisten Fällen günstiger ist, als einen neuen Sattel zu kaufen.
Die Produktion eines MAX BENZ-Sattels dauert in der Regel 10-12 Wochen, diese Angabe ist ein Richtwert.

Es kann zu Verzögerungen kommen, da wir großen Wert auf höchste Qualität legen. Ist etwas nicht genau so geworden, wie wir es uns vorstellen oder entdecken wir den kleinsten Fehler, wird dieses Werkstück neu gemacht.
Einfach anrufen! Im persönlichen Gespräch lassen sich am einfachsten alle Details klären die wir für eine vernünftige Terminvereinbarung brauchen.

Gerne können Sie auch unser Anfrageformular ausfüllen und uns zumailen, dann rufen wir Sie zurück und haben bereits die wichtigsten Daten.

Ein Termin mit uns verpflichtet Sie NICHT zum Kauf! Uns ist klar, dass man einen Sattel erst einmal ausprobieren muss und dass es durchaus sein kann, dass er nicht zu Ihnen oder zum Pferd passt.

Wir sind deshalb überhaupt nicht böse! Wir berechnen Ihnen für einen Probetermin €150,00 zzgl. Fahrtkosten je nach Entfernung. Sollten Sie Sich zu einem späteren Zeitpunkt doch für einen unserer Sättel entscheiden, schreiben wir Ihnen den bezahlten Probetermin wieder gut!
Der etwas einfachere MAX BENZ-Sattel namens Herakles mit verstellbaren Klettpauschen kostet € 4.500.-*, alle anderen Benz-Modelle, deren Produktion bauartbedingt sehr viel aufwendiger ist, kosten € 4.900.-*.

Die Grundausführung in beiden Preisklassen beinhaltet alles was ein Maßsattel haben muss!

Wenn es ein bisschen mehr sein darf, wie feinstes italienisches Kalbsleder, Wechselplatten, farbige Keder, Einrollierungen oder Nähte, der Sattel gleich mehrfarbig oder Applikationen mit Stickereien, Swarovskis oder vom Juwelier angefertigte Verzierungen – wir sind für alles offen und erstellen Ihnen gerne einen verbindlichen Kostenvoranschlag.

*Alle hier genannten Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt.
In individuellen Fällen bieten wir die Möglichkeit eines Expressauftrages an. Wenn es ganz dringend ist, realisieren wir den Sattelauftrag in kürzerer Zeit, berechnen hier allerdings einen Zuschlag.
Fahrtkosten können geteilt werden, wenn Sie mehrere Kunden in Ihrem Stall oder Ihrer direkten Umgebung für einen gemeinsamen Termin gewinnen können, sei es für Neuaufträge oder aber auch für Polster- oder Kontrolltermine.

Selbstverständlich können Sie auch zu uns kommen! Um unsere Brennerei ist genügend Platz um Pferdetransporter und LKW´s zu parken und gefahrlos auszuladen.

Oder, wenn Sie über Nacht bleiben möchten organisieren wir für Ihr Pferd eine Box im nur 2km entfernten Reitstall und empfehlen Ihnen gerne Übernachtungsmöglichkeiten.
Grundsätzlich kommen wir überall hin! Wir betreuen alle unsere Kunden immer selbst, kennen jeden unserer Maßkunden persönlich und sind sehr bemüht in jedem individuellen Fall die richtige Lösung zu finden!
Sie können an einem Probetermin so lang und ausgiebig testen und probieren wie Sie möchten, wir nehmen uns alle Zeit der Welt für Sie!

Wenn es einmal länger dauert, kein Problem. Uns ist wichtig, dass Sie sich bei Ihrer oder unserer gemeinsamen Entscheidung sicher sind!
Wir handeln nicht mit gebrauchten Sätteln, haben allerdings immer eine Auswahl an MAX BENZ-Sätteln im Geschäft, die entweder Testsättel waren oder Sättel die wir in Kommission für unsere Kunden verkaufen.
Leider nein, hauptsächlich deshalb, weil wir als Händler beim Verkauf dieser Sättel wieder in die Gewährleistung gehen müssten, was wir aber gerade bei Sätteln die nicht aus unserem Haus kommen, nicht können.

Es gibt aber immer die Möglichkeit Ihren gebrauchten MAX BENZ-Sattel über uns in Kommission anzubieten. Natürlich achten wir darauf, dass der Sattel dem neuen Pferd gut passt, so kann es manchmal etwas länger dauern, bis so ein Sattel verkauft wird. Aber einen Käufer haben wir bisher noch immer gefunden.